Voraussetzung für Planung und Errichtung eines Inselhafens vor Prerow geschaffen

April 2016

Das Land M-V und die Gemeinde Ostseebad Prerow haben wichtige Voraussetzungen zur Schaffung eines Inselhafen seeseitig der Seebrücke Prerow und zum Rückbau des Nothafens Darßer Ort aus der Kernzone des Nationalparks „Vorpommersche Boddenlandschaft“ geschaffen. Das Investitionsvorhaben trägt den Titel „Inselhafen Prerow – Ersatzhafen für den Nothafen Darßer Ort“. Mit dem Vorhaben sollen die Funktionen eines Nothafens im Seegebiet zur Verfügung gestellt und die langjährigen Konflikte zwischen naturschutzfachlichen Anforderungen und der Nutzung des Nothafens am Darßer Ort gelöst werden.

Wichtige Voraussetzungen/Grundlagen für den Beginn des Vorhabens und die Ausschreibung/Vergabe von Planungsleistungen sind folgende Beschlüsse/Vereinbarungen:

Oktober 2014:
Koalitionsbeschluss zur „Realisierung eines vom Land finanzierten Inselhafens am Vorzugsstandort Prerow“

März 2015:
Landtagsbeschluss Mecklenburg-Vorpommern zur „Errichtung eines Ersatzhafens auf dem Fischland-Darß-Zingst, möglichst im Bereich Prerow“

April 2015:
Kabinettsbeschluss zur Realisierung des Ersatzhafens als Landeshafen

April 2015:
Im Rahmen eines Bürgerentscheids entscheiden sich die Einwohner des Ostseebads Prerow, dem Land M-V die Seebrücke als Zuwegung und zum Anbau für einen Inselhafen als Ersatz für den Nothafen Darßer Ort zur Verfügung zu stellen.

März 2016:
Abschluss einer Vereinbarung zu Umbau, Erweiterung und Nutzung der Seebrücke Prerow als Zuwegung für den geplanten Inselhafen zwischen dem Land M-V und der Gemeinde Ostseebad Prerow

April 2016:
Abschluss der 1. Stufe des europaweiten Vergabeverfahrens für Planungs-/Ingenieurleistungen

Minister Dr. Backhaus stellte Veranlassung/Ziele des Vorhabens und die Ergebnisse einer Machbarkeitsuntersuchung auf zwei Veranstaltungen im Januar und April 2015 öffentlich in der Gemeinde Ostseebad Prerow vor. Im Rahmen der Veranstaltungen wurden seitens der Bürger Fragen gestellt und Hinweise für die Planung gegeben.